Tobias Krieger, Trompete

Tobias Krieger begann bereits im Alter von drei Jahren Trompete zu spielen und wurde mit 14 Jahren Jungstudent an der Musikhochschule in München bei Prof. Hannes Läubin und Prof. Thomas Kiechle. Im Juni 2018 machte er sein Abitur am Gymnasium Oberhaching und absolvierte anschließend erfolgreich die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Karlsruhe. Dort studiert er jetzt im 3. Semester bei Prof. Reinhold Friedrich.

Er gewann zweimal den 1. Preis beim Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“, jeweils mit der höchstmöglichen Punktezahl (2015 in Hamburg, 2018 in Lübeck) in der Wertung Trompete Solo. 2017 gewann er beim Lions Musikwettbewerb  für den Distrikt Bayern Ost ebenfalls den 1. Preis. Zwischen 2009 und 2014 war Tobias Krieger vielfacher 1. Preisträger bei Solo/Duo- und Kammermusikwettbewerben von Jugend Musiziert und Wettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbandes. 2019 hat er beim internationalen Aeolus Wettbewerb in Düsseldorf die 2. Runde erreicht und wurde 5. Platz bei der internationalen „Third Théo Charlier Competition“ in Belgien.  Tobias Krieger erhielt Preise der Deutsche Stiftung Musikleben und ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Ab seinem 10. Lebensjahr sammelte er umfangreiche Orchestererfahrungen unter Dirigenten wie z.B. Kent Nagano, Sir Simon Rattle oder auch Zubin Metha. Viele Jahre war er Trompeter im Jugendorchester Attacca der Bayerischen Staatsoper in München und mehrfach im Auswahlorchester "Festival der Nationen" in Bad Wörishofen. Neben weiteren regelmäßigen Orchesterverpflichtungen spielte er von 2014 bis 2017 als Trompeter im Bundesjugendorchester und war damit auf Konzerttourneen in Deutschland, Österreich, Italien und Tunesien. Seit 2020 ist er Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester. Aushilfsjobs bei Profi-Orchestern wie dem Theater Heidelberg oder den Baden Baden Philharmonikern, brachten ihn in Konzertsäle wie z.b. dem KKL Luzern.

Tobias Krieger hat an vielen Meisterkursen international renommierter Trompeter teilgenommen. Hierzu zählen Prof. Matthias Höfs, Prof. Wolfgang Bauer, Prof. Klaus Schuhwerk, Prof. Laura Vukobratovic, Prof. Wim van Hasselt, Eric Aubier, Manuel Blanco Gómez-Limón oder Mark David.

Als Trompetensolist spielte er bei Festivals wie den Weingartner Musiktagen, Podium für junge Solisten im Barocksaal Tegernsee oder dem internationalen Trompetenfestival 2017 in Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Von 2018-2020 spielte er als Solist  mit diversen Orchestern. Dazu zählt das Lions Sinfonieorchester, Kammerorchester Oberhaching, Niederbayerisches Kammerorchester, die Bergischen Symphonikern und das Philharmonische Orchester Freiburg.

© Indra Braun

© Copyright 2018 Karidion Brass

  • Schwarz YouTube Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon